Markt oder Staat? Über die Grundlagen der Wirtschaftspolitik

Dass es nicht rund läuft mit der Wirtschaft dürfte unumstritten sein. Wie auf die ökonomischen Probleme zu reagieren ist dafür umso mehr. Der Markt regelt sich zum Wohle aller selbst, sagen die einen. Der Staat muss in die Wirtschaft eingreifen, sagen die anderen. Klar ist, hinter beiden Aussagen steht ein unterschiedliches Verständnis der Wirtschaft und der Gesellschaft. Wir schauen daher in dem Seminar auf den Wirtschaftsliberalismus und die marxsche Kapitalismuskritik, unterschiedliche Gesellschaftsmodelle, die Angebots- und Nachfrageorientierung und die Bedeutung der Kultur für Fragen der Wirtschaftspolitik.

VA-Nr. 200.002
Anmeldefrist: 21.02.2022
vom: 25.04.2022 10:00
bis: 29.04.2022 14:00
Kosten: 270 Euro EZ / 210 Euro DZ (Nur bei Doppelbelegung)
Ermäßigung: Gewerkschaftsmitglieder*innen: 260 /200 Euro / Erwerbslose: 160 / 90 Euro
Teilnehmerzahl: 12
Veranstaltungsort: Bad Zwischenahn Bildungs- und Freizeitstätte der Wirtschafts- und Sozialakademie der Arbeitnehmerkammer Bremen
Referent*innen: Raphael Beer