Künstliche Intelligenz in KMU sozialpartnerschaftlich umgesetzt - Wie hilft das Zukunftszentrum Nord?

Künstliche Intelligenz in KMU sozialpartnerschaftlich umgesetzt – Wie hilft das Zukunftszentrum Nord?
Künstliche Intelligenz wird immer mehr zum Treiber des digitalen Umbruchs und hat massiven Einfluss auf kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) und ihre Beschäftigten. Doch wie meistern wir sozialpartnerschaftlich diese Transformation?
Seit April 2021 sind die Bildungsvereinigung Arbeit und Leben (DGB/VHS) e.V. Bremen und das Bildungszentrum der Wirtschaft im Unterwesergebiet e.V. (BWU) Teil des vom BMAS geförderten Zukunftszentrum Nord (RZZ) - KI Zukunftsinitiative für Mensch und Unternehmen; gerne wollen wir Ihnen das Vorhaben vorstellen und im Anschluss ins Gespräch kommen, und zwar am:
Donnerstag, den 30.09.2021 von 15 – 17 Uhr
Im Tivoli-Saal des Gewerkschaftshaus Bremen, Bahnhofsplatz 22-28
Ziel des Zukunftszentrums ist es, KMU gemeinsam mit ihren Beschäftigten zu befähigen, Künstliche Intelligenz und Digitalisierung als Instrumente im alltäglichen Produktions- und Geschäftsablauf einsetzen zu können - so werden die Wachstumschancen der Digitalisierung genutzt und können sich Arbeitsbedingungen in vielen Berufsfeldern verbessern. Der Mensch steht dabei im Zentrum - Beschäftigte sollen die Veränderungen im Rahmen des Zukunftszentrums aktiv mitgestalten.
Welche praktischen Beispiele zur Anwendung von KI gibt es in KMU? Was sind die Herausforderungen und Chancen? Wie können die Beschäftigten in KMU diesen Wandel aktiv mitgestalten? Wie kann das Zukunftszentrum Nord hier unterstützen? Wir wollen Ihnen im Rahmen der Veranstaltung die Möglichkeiten des Zukunftszentrum Nord vorstellen und mit Ihnen diesen und weiteren Fragen nachgehen.

_______________________________________________________________
Ablauf der Veranstaltung:
• Ab 14:30 Uhr: Einlass mit Kaffee und Getränken im Foyer
• 15 Uhr – Beginn: Begrüßung; Vorstellung des Zukunftszentrum Nord
• 15:30 Uhr: Impulsvortrag Lea Wulf von BREMEN.AI zum Einsatz von KI in kleinen und mittelständischen Unternehmen
• 16 Uhr: Kurze Kaffeepause
• 16:10 Uhr: Podiumsdiskussion mit den Referent*innen:
o Martin Kater (Projektleiter Zukunftszentrum Nord, BNW)
o Cornelius Neumann-Redlin (Hauptgeschäftsführer, Die Unternehmensverbände im Lande Bremen e.V.)
o Dr. Daniel Kühn (DFKI - Deutsches Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz)
o René Weber (CEO, Room.Building.Partner)
o Kornelia Knieper (ver.di, stellv. Bezirksleitung Bremen-Nordniedersachsen)
• 17 Uhr – Ende: Kleiner Snack und informeller Austausch

VA-Nr. 100.109
Anmeldefrist: 30.09.2021
vom: 30.09.2021 15:00
bis: 30.09.2021 17:00
Kosten:
Ermäßigung:
Teilnehmerzahl: 50
Veranstaltungsort: DGB Haus Bremen
Referent*innen: N/A