Betriebsvereinbarungen Rechtssicher formulieren - Instrumente der Mitbestimmung richtig nutzen

Die Betriebsvereinbarung ist ein gesetzlich verbrieftes Mitbestimmungsinstrument, das Rechtssicherheit schaffen kann. Vor allem dort, wo Gesetze fehlen oder Tarifverträge Öffnungsklauseln enthalten.
Ein Seminar zu den Möglichkeiten und Grenzen der Betriebsvereinbarung und wie man eine Betriebsvereinbarung rechtssicher gestaltet.
Nutzen für die Praxis
Kenntnisse über die kollektiv- und individualrechtlichen Wirkungen von Betriebsvereinbarungen
Rechtssicherheit in der Formulierung von Vereinbarungsinhalten
Themenschwerpunkte 
Betriebsvereinbarungen als Mitbestimmungsrecht
Das Initiativrecht des Betriebsrats
Regelungsinhalte
Vorbereitung und Verhandlung mit dem Arbeitgeber
Das Einigungsstellenverfahren gemäß § 87 Abs. 2 BetrVG
Abschluss von Betriebsvereinbarungen
Regelungen bei Konflikten
Beispiele und Musterbetriebsvereinbarungen

Nutzen für die Praxis

Nutzen für die Praxis
Kenntnisse über die kollektiv- und individualrechtlichen Wirkungen von Betriebsvereinbarungen
Rechtssicherheit in der Formulierung von Vereinbarungsinhalten

Schwerpunkt

Themenschwerpunkte 
Betriebsvereinbarungen als Mitbestimmungsrecht
Das Initiativrecht des Betriebsrats
Regelungsinhalte
Vorbereitung und Verhandlung mit dem Arbeitgeber
Das Einigungsstellenverfahren gemäß § 87 Abs. 2 BetrVG
Abschluss von Betriebsvereinbarungen
Regelungen bei Konflikten
Beispiele und Musterbetriebsvereinbarungen

VA-Nr. 101.008
Anmeldefrist: 01.02.2021
vom: 01.03.2021 09:00
bis: 02.03.2021 16:00
Kosten: 380,-€ VA-Gebühr zzgl. ca. 120,-€ TP* zzgl. MWST
Ermäßigung:
Teilnehmerzahl: 14
Veranstaltungsort: DGB Haus Bremen
Referent*innen: Günter Brauner

}